"Ein-Blick" im Februar 2

Newsletter "Ein-Blick"

Liebe Eltern

Fastnacht

nun ist sie da, die 5. Jahreszeit für alle Jecken im Rheinland und anderen Karnevalshochburgen.
Auch wenn wir in diesem Jahr coronabedingt wieder nur eingeschränkt Karneval feiern können, ganz wegzudenken sind Fettdonnerstag oder Altweiber, Rosenmontag und Veilchendienstag, Karneval eben, nicht…

Egal, ob es Karneval, Fastnacht oder Fasching heißt. In diesen Tagen wollen wir feiern, bevor die Fastenzeit beginnt.
Das Wort "Karneval" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "Carne vale", also "Fleisch - lebe wohl" und gibt einen guten Hinweis darauf, worum es geht.

Damals aßen die Menschen in der Fastenzeit 40 Tage lang kein Fleisch, keine Eier und keine Milchprodukte. Auch heute verzichten viele in der Fastenzeit auf liebgewonnene Gewohnheiten, und das fällt leichter, wenn man vorher nochmal richtig auf den Putz hauen darf.

Die Karnevalszeit beginnt nicht erst mit dem Straßenkarneval im Februar oder März, sondern schon am 6. Januar - dem Tag der Heiligen Drei Könige. Dieser Starttag geht auf das alte Bohnenfest zurück. Am Abend vor dem Dreikönigsfest aßen die Menschen den so genannten Königskuchen. Wer eine Bohne darin fand, wurde zum Bohnenkönig gekrönt und musste einen Maskenball ausrichten.

Auch heute finden im Januar schon viele Karnevalspartys und -sitzungen statt. Höhepunkt ist aber sicher der Straßenkarneval.

Wenn wir über den katholischen Tellerrand hinausblicken, gibt es noch einen anderen Grund, warum wir heute Karneval feiern. Der hat seine Wurzeln in den Frühlingsfesten früherer Zeiten. Schon lange vor der Geburt Jesu, verkleideten sich die Menschen am Ende des Winters als Geister und Dämonen. In einem großen Spektakel wurden sie dann symbolisch aus den Städten und Dörfern vertrieben. Schellen und Trommeln sollten dabei die Frühlingsgeister wecken.

Auch heute noch gibt es viele Städte im Süden Deutschlands, in denen die Fastnacht - oder Fasnet, wie es dort heißt - auf diese Weise gefeiert wird. Schaurige Gesellen ziehen lautstark durch die Straßen. Ihre Masken werden kunstvoll aus Holz geschnitzt und bemalt und auch die Kostüme sind sehr aufwendig und schön, so dass sie jedes Jahr wieder angezogen werden.

nach Janina Mogendorf  https://www.katholisch.de/artikel/1930-fastnacht-oder-karneval

Mit einem fröhlichen Alaaf und Helau grüße ich Sie herzlich,

Cornelia Derichs, Gemeindereferentin

Krefeld, 24. Februar 2022

Infos für alle-04

MitMachKinderBibel

MMKB

Schaut Euch Sonntag für Sonntag die tollen Filme an, die Kommunion-Kinder für Euch gedreht haben!! Und dreht gern selber mit!!!

SüdStadtKrähen-Treffen im März

Kraehe_orange_2022_1

Schon jetzt können sich alle, die am kommenden Samstag nicht dabei sein können, gerne zu unserem nächsten Treffen am 26. März - also in der Fastenzeit - anmelden.

Falls auch Sie, liebe Eltern mal mit bei der Vorbereitung dabei sein möchten - wir freuen uns über Verstärkung der Teams. Sprechen Sie uns einfach an.

Anmeldung - wie immer - unter: suedstadt-kraehen@gdg-krefeld-sued.de

GROSS&KLEIN-Familienmessen

Grafik-GROSS_KLEIN-Familienmesse-bunt

Wir freuen uns jedesmal, wenn wir Sie im Gottesdienst sehen. Ihr Mitwirken beschwingt uns. Danke einmal dafür!

Ermutigen Sie Ihre Kinder, sich eine der Mithilfeplatten auszusuchen und etwas zu lesen oder Lichterträger*in oder Helfer*in zu sein.
Wir sind der festen Überzeugung: Ihre Kinder können das!

Die Gottesdienste in der Fastenzeit sind:

  • 6. März, 9:30 Uhr St. Clemens
  • 20. März, 11 Uhr Schutzengel

Bitte melden Sie sich telefonisch über das jeweilige Pfarrbüro an:

  • Maria Frieden: 02151 301212
  • St. Augustinus: 02151 55850

 

Wortgottesfeier am Aschermittwoch

"Maske (r) ade"

Puppe Munschutz

2. März 2022

Musik, Text und Stille

Wortgottesfeier am Aschermittwoch

mit Aschenkreuz-Spendung
2. März 2022
um 17 Uhr und 19 Uhr
Pax Christi, Glockenspitz 265, Krefeld

Text und Musik:
Birgit Hellmanns und Anne Hermanns-Dentges
Gemeindereferentinnen in der GdG KR-Süd

Anmeldung:
pfarrbuero@augustinus-krefeld.de  oder
Tel.: 02151-55850
Bitte halten Sie ihren 3G Status am Eingang bereit.

Karwoche

Karwoche-01-Palmsonntag

In der heiligen Woche haben wir eine intensive Zeit des Feierns und Bedenkens.
Auf unserer Website können Sie Infos zu den einzelnen Tagen/Veranstaltungen finden.

Wir laden Sie und Ihre Kinder herzlich ein!

Infos für:

Pfarrei St. Augustinus

Als Erinnerung, alle Termine hatten Sie ja bereits am Beginn der Vorbereitungszeit erhalten.

Der Aktionstag vom Januar wird am 19. März 2022 nachgeholt.

Infos für:

Pfarrei-St.-Michael-Gemeinde_Maria_Waldrast

Als Erinnerung, alle Termine hatten Sie ja bereits am Beginn der Vorbereitungszeit erhalten.

Karnevalspause 21. Februar bis 5. März

Infos für:

Pfarrei Maria Frieden

Erinnerung
Der Brot-Tag findet am 5. März 2022 in St. Clemens statt.

Zu diesem Termin müssen Sie Ihre Kinder nicht extra anmelden!


In der Zeit von 10-12:15 Uhr für die Kinder, die

  • am 30. April,
  • am 1. Mai,
  • am 15. Mai und
  • am 29. Mai in St. Clemens ihre Erstkommunionmesse feiern.

In der Zeit von 13:30 – 16:00 Uhr für die Kinder, die

  • am 24. April,
  • am 8. Mai und
  • am 14. Mai in Herz Jesu,
  • am 7. Mai in St. Martin und
  • am 22. Mai in St. Bonifatius ihre Erstkommunionmesse feiern.

An diesem Tag werden also die Kinder jeweils die anderen Kinder sehen, mit denen sie aller Voraussicht nach gemeinsam ihre Erstkommunionmesse feiern werden.

Für das Gestalten der Kommunionkerzen gilt Gleiches.
Sie müssen Ihr Kind nicht extra anmelden!


Am Dienstag, 22. März werden die Kinder, die an einem der Termine in St. Clemens ihre Erstkommunionmesse feiern, ihre Kerzen im Clemenssaal gestalten.

  • Von 15:30 – 16:30 Uhr die Kinder, die am 30. April und 1. Mai ihre Erstkommunion feiern und
  • von 17:00-18:00 Uhr die Kinder, die am 15. Mai und 29. Mai ihre Erstkommunion feiern.

Am Montag, 28. März werden die Kinder, die in Herz Jesu, St. Martin und St. Bonifatius ihre Erstkommunionmesse feiern, ihre Kerzen im Saal Herz Jesu gestalten.

  • Von 15:30 – 16:30 Uhr die Kinder, die am 24. April, 7. Mai und 22. Mai ihre Erstkommunion feiern und
  • von 17:00-18:00 Uhr die Kinder, die am 8. Mai und 14. Mai ihre Erstkommunion feiern.

Ich freue mich über Ihre Unterstützung beim Gestalten der Kerzen!
Bitte melden Sie sich bei mir unter: cornelia.derichs@bistum-aachen.de

Hinweis:
Die Kinder, die im August ihre Erstkommunion feiern, bekommen ihren Termin für den Brot-Tag und das Gestalten der Kerzen im Juni. Nähere Informationen folgen später.

Pfarrer Mertens bietet den Kommunionkindern an, das Sakrament der Versöhnung, das Sakrament der Beichte, zu empfangen.
Hierzu können Sie einen der folgenden Termine auswählen und Ihr Kind im Pfarrbüro unter 02151 301212 anmelden.
Für jeden Termin sind 8 – 10 Kinder möglich.
Jeder Termin dauert ungefähr 90-105 Minuten.

  • Di, 08. März, 16h St. Clemens
  • Do, 10. März, 16h St. Martin
  • Do, 17. März, 16h Herz Jesu