Bericht:SüdStadtKrähen-Treffen im November

Datum:
28. Nov. 2021
11 Bilder

War das eine Freude!

72 Familien haben sich angemeldet und dann kam mal wieder Corona dazwischen.
Aber unsere Devise ist: es geht ander - aber es geht.

Also haben wir diese Menge einfach in drei Gruppen eingeteilt und sie zeitlich versetzt miteinander die Einstimmung in den Advent bei den SüdStadtKrähen erleben lassen.
Nachdem wir im Eingang die 2G-Regel geprüft hatten, konnten wir uns auf den Inhalt konzentrieren.

"Bist Du es, der da kommen soll, oder müssen wir auf einen anderen warten?", so fragten die Menschen Johannes den Täufer.
Das Volk Israel hat schon sehr lange gewartet - auf den einen - den Messias - den Retter.

In vier Geschichten - von Sara, Josef, Miriam und Elija konnten wir uns in diese Frage hineindenken.
Mit dem Lied: "Oh Herr, wenn du kommst ,.." konnten wir jede Erzählung abschließen.

Mit dem gemeinsam gebeteten Vater unser haben wir uns wartend und aufrecht vor Gott hingestellt.
Mit dem gegenseitigen Segen haben die Kinder den Segen ihrer Eltern und die Eltern den Segen ihrer Kinder auch spüren können.

zum Schluss konnten alle beschenkt mit dem grünen Zweig, einem Stern und einer extra für sie gebastelten Kerze nach Hause gehen.

War das eine Freude - uns auf das Warten im Advent einzustimmen!

für die SüdStadtKrähen
Cornelia Derichs, Anne Hermanns-Dentges und Birgit Hellmanns