Ein Stern, der Verbundenheit:Aktion zur Solidarität mit den Menschen in den Flutgebieten

Gemeinsamallezusammem
Datum:
14. Dez. 2021
Von:
Bistum Aachen und der Caritasverband

Erinnert Ihr Euch / erinnern Sie sich an die Regenbogenfenster, die sich in unserer Pfarre verbreiteten – diese Stern - Aktion lehnt sich daran an.

Die Kita – Leitung Frau Kessels aus Olef schreibt: „Die Freude über all die Solidarität und Hilfsangebote ist ungetrübt.“ Alle sind dankbar, dass Menschen an sie denken und helfen wollen. Im Moment zehren die Übergangslösungen und das „Noch – Nicht“ an den Kräften. Das Licht des Sterns macht Mut und gibt Hoffnung.

Es war im Juli 2021, als die Flutwelle ganze Landstriche im Westen von Deutschland heimgesucht hat. Noch immer können Betroffene nicht in ihre Wohnungen oder Häuser, sitzen ohne Strom oder im Kalten und befinden sich in den Anfängen eines Wiederaufbaus. Es wird noch viel Zeit vergehen, bis erkennbare Fortschritte zu sehen sind und die Menschen wieder in ihre Häuser einziehen und dort leben können.

" Besonders die Advents- und Weihnachtszeit ist eine Zeit, in der sich die Menschen nach Geborgenheit, Sinnlichkeit und Nähe sehnen. Für viele Menschen in den betroffenen Gebieten und auch darüber hinaus ist dies Zeit in diesem Jahr besonders schwer", schreiben Generalvikar Dr. Andreas Frick und Stephan Jentgens, Diözesancaritasdirektor im Bistum Aachen.

Mehr: https://www.caritas-ac.de/krisenkoordination-dicv-aachen/gemeinsam/gemeinsam

In dieser Situation können wir ein Zeichen der Verbundenheit setzen und bei der Fensterbildaktion #gemeinsamallezusammen mitmachen. Als erkennbares Zeichen der Verbundenheit mit den Menschen in den Flutgebieten soll an vielen Orten ein Fensterbild in die Fenster gehangen und nach Möglichkeit beleuchtet werden.

Und so geht´s 

Fensterbildvorlage mitnehmen oder von Caritasseite herunterladen. Nach Anweisung gestalten. Sichtbar ins Fenster hängen und beleuchten.

Foto vom Stern am eigenen Fenster machen und auf der Seite www.caritas-ac.de/mitmachaktiongemeinsam hochladen. Oder die Fotos zusammen mit dem Hashtag #gemeinsamallezusammen in den sozialen Medien posten. Die Aktion beginnt am Nikolaustag, 6. Dezember 2021, und dauert bis zum Fest der Heiligen Drei Könige am 6. Januar 2022.